top of page
  • AutorenbildMarina

Vision Board Erstellen: Eine Schritt-für-Schritt Anleitung – VISIYA

Aktualisiert: 11. Mai

Ein Vision Board ist ein hervorragendes Hilfsmittel für die persönliche Weiterentwicklung. Es hilft dir, deine Absichten und Ziele klar zu definieren und zu visualisieren. Falls du dich fragst, wie man ein Vision Board erstellt, findest du hier eine Schritt-für-Schritt-Anleitung. Du lernst die Einzelheiten des Prozesses kennen und kannst direkt loslegen.


Eine Collage an der Wand
Eine Collage an der Wand

1. Die richtige Zielsetzung


Bevor du mit der Erstellung deines Vision Boards beginnst, ist es wichtig, dass du alle deine Ziele und Absichten klar definierst. Ohne eine klare Vorstellung deiner Träume wird dein Vision Board möglicherweise nicht so wirksam sein.


Das richtige Formulieren deiner Ziele und die Festlegung klarer Meilensteine sind Schlüsselaspekte für ein wirkungsvolles Vision Board.


Eine der gängigen Methoden für die Zielsetzung ist die SMART-Methode. SMART steht für spezifisch, messbar, erreichbar, realistisch und zeitlich begrenzt. Ziele, die nach SMART-Kriterien formuliert sind, sind leichter zu erreichen, weil sie klar definiert, eindeutig und überprüfbar sind. Damit misst du besser deine Fortschritte, bleibst motiviert und erzielst die gewünschten Ergebnisse.


Wenn du mit dieser Methode nicht vertraut bist, schreibe einfach alle deine Ziele in Form einer Liste auf. So erhältst du eine ungefähre Vorstellung davon, wohin du als Nächstes willst. Es ist jedoch ratsam, sich zunächst auf die Bereiche deines Lebens zu konzentrieren, die am meisten Veränderungen erfordern.


Sobald deine Ziele festgelegt sind, wähle die für dich am besten geeignete Art des Vision Boards aus. Entscheide dich anschließend für ein physisches oder ein digitales Vision Board.


Ein Planer/Tagebuch für Ziele mit Kalenderfunktion
Ein Planer für Ziele

2. Die Materialien und Utensilien für ein Vision Board


Je nach Art des Vision Boards benötigst du für die Erstellung bestimmte Materialien, Utensilien oder Apps.


Materialien für ein physisches Vision Board


Zur Erstellung eines physischen Vision Boards benötigst du ein Blatt Papier oder Karton, Fotos, Klebestifte, eine Schere sowie gedruckte Bilder. Füge auch dekorative Elemente wie Sticker hinzu, um dein Vision Board optisch ansprechend zu gestalten. Mehr darüber erfährst du hier.


Zeitschriften, um Vision Board Bilder auszudrucken
Zeitschriften für die Vision Board Bilder

Ressourcen für ein digitales Vision Board


Ein digitales Vision Board ist die moderne Version und kann mithilfe eines Computers oder Smartphones erstellt werden. Dafür eignen sich die gängigen Bildbearbeitungsprogramme (Canva, Photoshop etc.) oder spezielle Vision Board Apps. Mehr über die Materialien für ein Online Vision Board kannst du hier nachlesen.


3. Das Erstellen eines Vision Boards


Bevor du mit der Erstellung eines Vision Boards beginnst, sorge für die richtige Raumumgebung (schönes Licht, Kerzen, Duftstäbchen, etc.) und ausreichend Ruhe. Achte auf deine aktuelle Stimmung und dein Wohlbefinden. Konzentriere dich bei der Erstellung deines Vision Boards auf positive Gedanken und Gefühle. Wenn du dich schlecht fühlst, ist es wahrscheinlicher, dass du negative Bilder und Wörter auf deinem Vision Board platzierst.


Dabei ist es empfehlenswert, dass du die Erstellung deines Vision Boards mit der aktuellen Mondphase abstimmst, um die Energie des Universums optimal zu nutzen.


Physisches (analoges) Vision Board


Um ein physisches Vision Board zu erstellen, wähle zunächst eine geeignete Unterlage wie eine Pinnwand, ein großes Poster oder eine Korktafel aus. Überlege dir ein grundlegendes Layout, das je nach Zweck des Vision Boards variiert. Für ein Karriere-Vision Board verwende etwa Fotos, Schriftarten und Farben, die einen professionellen Eindruck vermitteln. Das Gesamtkonzept des Vision Boards sollte deine Intention bestmöglich widerspiegeln.


Nachdem du dich für die Grundlage und das Design des Boards entschieden hast, bereite alle notwendigen Materialien vor. Dazu gehören Fotos, gedruckte Bilder, Schere, Klebestift, Klebeband usw. Achte darauf, Bilder auszuwählen, die in dir aufrichtige Gefühle hervorrufen und dich mit deinen Wünschen emotional verbinden. Dies wird deinen Zielen mehr Bedeutung verleihen und dich motivieren, sie zu erreichen.


Ergänze dein Vision Board mit positiven Affirmationen oder anderen Zitaten, die deine Absichten und Ziele hervorheben. Verwende dafür aussagekräftige Wörter und inspirierende Sprüche. Du könntest etwa Sätze verwenden wie: „Ich erreiche finanzielle Unabhängigkeit und Überfluss“ oder „Ich lebe ein glückliches und erfülltes Leben.“ Diese Affirmationen unterstützen dein positives Denken und helfen dir, die richtigen Gelegenheiten anzuziehen.


Lege alle Elemente deines Vision Boards zunächst probeweise auf der Unterlage aus, um eine visuell ansprechende Anordnung zu finden. Anschließend befestige alle Bilder, Zitate und Affirmationen auf dem Board.


Um deinem Vision Board eine persönliche Note zu verleihen, nutze zusätzliche Verzierungen wie Glitzer, Sticker, Schleifen und andere Dekorationsgegenstände. Diese Elemente tragen dazu bei, dass das Board ästhetisch und einzigartig wird.


Digitales Vision Board


Um dein digitales Vision Board zu erstellen, sammelst du Bilder, Videos und Zitate von deinen Wünschen und speicherst diese auf deinem Computer oder Smartphone (z.B. in einem speziellen Album). Du kannst sowohl eigene Fotos als auch passende Bilder aus dem Internet verwenden. Um dem Board Interaktivität zu verleihen, füge später Sprachnotizen oder Videos hinzu.


Für die Erstellung eines digitalen Vision Boards stehen spezielle Apps oder Programme zur Verfügung. Oft bieten solche Anwendungen bereits vorgefertigte Vorlagen oder Layouts an, sodass du nur noch alle notwendigen Elemente an den entsprechenden Stellen platzieren musst. Anschließend kannst du das fertige Ergebnis auf deinem Smartphone speichern.


Ein iPad für ein digitales Vision Board
Ein iPad für ein digitales Vision Board

4. Die Arbeit mit einem Vision Board


Damit dein Vision Board funktioniert, musst du es “aktivieren”. Stell dir dazu einen einfachen Wunsch vor, den du dir in naher Zukunft leicht erfüllen kannst. Gönne dir zum Beispiel einen leckeren Kuchen, besuche einen schönen Park oder triff dich einfach mit Freunden. Sobald mindestens ein Wunsch auf deinem Board erfüllt ist, gilt es als “aktiviert”.


Wenn du ein physisches Vision Board auf einem Blatt Papier/Karton gemacht hast, kannst du es zunächst einrahmen. Hänge das Board an einem Ort auf, wo du oft vorbeigehst und hinschaust, zum Beispiel an die Wand in deinem Schlafzimmer. Wenn dir die digitale Version des Vision Boards besser gefällt, dann mach sie am besten zum Hintergrundbild deines iPhones oder iPads.


Eine regelmäßige Visualisierung ist bei der Arbeit mit deinem Vision Board unabdingbar. Schau dir täglich die Bilder auf dem Board an, sprich deine Wünsche laut vor und versuche, die positiven Emotionen nachzuempfinden. Die Vorstellung und das Einfühlen in deine Ziele bauen das Vertrauen in deren Erreichung auf.


Deine Lebensvision und Ziele können sich mit der Zeit ändern. Um dein Vision Board aktuell zu halten, prüfe es regelmäßig und aktualisiere es, wenn nötig. So bleibst du auf dem richtigen Pfad und stellst sicher, dass dein Board dich weiterhin inspiriert und anspornt. Beachte aber, dass ein Vision Board in der Regel für einen Zeitraum von eins bis drei Jahren erstellt wird.


5. Das Handeln nicht vergessen!


Das Vision Board ist ein mächtiges Werkzeug für Visualisierung. Aber denk daran, dass es mit konkreten Handlungen untermauert werden muss. Hier sind einige hilfreiche Ratschläge:


  • Lege Meilensteine fest: Brich dein großes Ziel in kleine, erreichbare Meilensteine herunter. Das hilft dir, einen konkreten Handlungsplan zu erstellen und Fortschritte schneller zu machen. Wenn du zum Beispiel dein eigenes Unternehmen gründen möchtest, könnte die Marktforschung oder die Erstellung eines Businessplans der nächste logische Schritt sein.


  • Handle täglich: Ständiges Vorankommen ist der Schlüssel zur Zielerreichung. Versuche jeden Tag zumindest einen Schritt in Richtung deiner Wünsche zu machen. Erledige ein kleines zielbezogenes To Do, lerne für 10 Minuten eine neue Fähigkeit, recherchiere nach Informationen oder knüpfe neue Kontakte.


  • Sei konsequent: Beständigkeit und Disziplin in deinem Handeln spielen eine wichtige Rolle. Auch wenn der Fortschritt langsam zu sein scheint, gib nicht auf. So kommst du deinen Wünschen näher.


  • Lerne: Kontinuierliches Lernen und die Weiterentwicklung von Fähigkeiten sind entscheidend, um Ziele zu erreichen. Eigne dir aktiv Wissen an, lese Bücher, besuche Seminare oder Kurse, die zu deinen Zielen passen. Setze das erworbene Wissen praktisch um.


  • Bewerte und korrigiere: Halte regelmäßig deine Fortschritte im Auge. Bewerte, welche Handlungen Ergebnisse bringen und welche angepasst werden müssen. Wenn du merkst, dass bestimmte Herangehensweisen nicht zum gewünschten Resultat führen, passe deinen Plan an und probiere neue Wege aus.


  • Hole dir Unterstützung: Erzähle Freunden, Familie oder Bekannten von deinem Vision Board. Manchmal ist es hilfreich, andere einzubeziehen, um Unterstützung und Inspiration zu erhalten.


  • Bleib dran: Die Verwirklichung jeglicher Träume erfordert Zeit, Ressourcen und Anstrengung. Gib nicht gleich beim ersten Hindernis auf, sondern lerne, Schwierigkeiten zu überwinden.


Der Schlüssel zum Erfolg liegt darin, dein Handeln auf deine Wünsche auszurichten. Denk immer daran, dass dein Vision Board nur der Startpunkt ist. Regelmäßiges Handeln und Durchhaltevermögen sind erforderlich, um deine Träume wahr werden zu lassen.


Der innere Wegweiser für deine Ziele
Der innere Wegweiser für deine Ziele

Zusammenfassung


Eine klare Vision für dein Leben zu haben und aktiv darauf hinzuarbeiten, ist ein wesentlicher Bestandteil deiner persönlichen Entwicklung. Das Vision Board ist ein kraftvolles Werkzeug, um sich deiner Träume bewusst zu werden. Hier bieten wir dir eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Erstellen deines Vision Boards an, damit du den Prozess besser verstehen und dein eigenes Board gestalten kannst. Starte jetzt und lass deine Träume wahr werden! Wir wünschen dir viel Glück auf deiner persönlichen Entwicklungsreise!

68 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Komentáře

Hodnoceno 0 z 5 hvězdiček.
Zatím žádné hodnocení

Přidejte hodnocení
bottom of page