top of page
  • AutorenbildMarina

Welche Dinge gehören nach Feng Shui nicht in dein Zuhause – VISIYA

Aktualisiert: 11. Mai 2023

Nach Feng Shui gibt es einige Dinge, die nicht in dein Zuhause gehören, da sie den Fluss der positiven Energie blockieren können. Diese Dinge wirken wie Magnete für negative Energie. Häufig versteht man nicht, warum man schlecht schläft, sich nicht wohlfühlt, Kopfschmerzen hat oder von Misserfolgen heimgesucht wird. In den meisten Fällen gibt es dafür äußere Gründe, doch auch die eigene Wohnumgebung kann einen Einfluss auf das Wohlbefinden haben. Negative Gegenstände können sogar Streitereien in der Beziehung oder Familie hervorrufen.


Welche Dinge sind es nun genau? Wir zeigen dir, was du in deinem Zuhause lieber nicht aufbewahren und lieber zum Sperrmüll bringen solltest.


1. Alte und kaputte Kleidung

In der lange nicht getragenen Kleidung stagniert sich alte Energie, daher solltest du sie loswerden. Miste deinen Kleiderschrank regelmäßig von allem Alten, Abgenutzten und Kaputten aus. Wenn du dich von alten Klamotten befreist, lässt du Licht und neue Energie in dein Zuhause.


Ein paar verschiedener benutzter Socken
Alte Socken

2. Alte Schuhe

Dies gilt insbesondere für Hausschuhe. Sie sammeln negative Energie auf. Sie verhindert, dass positive Energie normal im Haus zirkuliert. Wenn du deine abgenutzten Hauslatschen nicht loswirst, läufst du Gefahr, dass Probleme dich nicht loslassen.


Ein altes kaputtes Schuhpaar
Alte Schuhe

3. Unnötige Gegenstände

Die ungemütlichen Abstellkammern beinhalten viele unnötige Dinge: kaputte Möbel, alte Kleidung, Sportgeräte, die seit vielen Jahren nicht mehr benutzt werden, und dergleichen. Natürlich solltest du den alten Kram loswerden. Schließlich enthalten alte, unbenutzte Sachen schwere und negative Energie.


Nicht mehr benutzte Sportgeräte
Unnötiges Sportzubehör

4. Krankenhausbekleidung und Dinge aus dem Krankenhaus

Wenn du dich im Krankenhaus aufhalten musstest, wirf die dort getragene Kleidung und Schuhe sofort in den Müll. Gegenstände sind in der Lage, die Energie des Ortes zu absorbieren, an dem sie sich befanden. Wenn du also nach Hause zurückkehrst, kannst du die ungesunde Energie des Krankenhauses mitbringen und dadurch verschiedene Krankheiten anziehen.


Mensch welche blaue Patientenkleidung trägt
Blaue Patientenkleidung

5. Sachen von verstorbenen Familienmitgliedern

Dieser Punkt gilt für absolut alles. Es können Fotos, Technik, Kleidung sein. Alles, was einem Menschen gehörte, der nicht mehr auf dieser Welt ist, sollte man besser wegwerfen, verkaufen oder verschenken. Denn für Personen aus anderen Haushalten, in denen der/die Verstorbene nie gelebt hat, bringen die Sachen keine negativen Folgen. In der östlichen Philosophie ist es üblich, toten Menschen mit großem Respekt zu begegnen. Doch ihre Sachen gehören nicht an den Ort, an dem sie einst lebten.


Ein paar Schuhe in Händen einer Frau
Schuhe eines verstorbenen Familienmitglieds

6. Kaputte Haushaltsgeräte, Elektronik

Manchmal tut es uns leid, einen Fernseher mit einem kaputten Bildschirm oder eine Mikrowelle mit einer kaputten Tür wegzuwerfen. Im Laufe der Zeit sammeln sich alte Computer, Waschmaschinen und andere Haushaltsgeräte an. Das alles zu horten hat Nachteile, denn die kaputte Elektronik kann nach Feng Shui schädlich sein.


Dies gilt insbesondere für Fernseher, die manche Experten als Energieportale bezeichnen. Negativität zirkuliert durch die Technik, und solange die Technik funktioniert, bleibt sie „drin“. Wenn Fernseher, Radio, Tablet, Telefon usw. versagen, kommt es zu einer sogenannten Energieblockade. Die angesammelte negative Energie wird in die Außenwelt ausgeschüttet.


Alter Röhrenfernseher
Alter kaputter Fernshener

7. Zerbrochenes und gesprungenes Geschirr

Wenn du Unglück vermeiden möchtest, solltest du kein zerbrochenes oder zersplittertes Geschirr in deiner Wohnung aufbewahren. Es spielt dabei keine Rolle, wie teuer das Geschirr ist. Wenn eine Tasse oder ein Teller hoffnungslos ruiniert sind, wirf sie weg. Wenn du das kaputte Geschirr behältst, droht dein Leben zu zerbrechen.


Weisser Teller mit einem Riss
Teller mit einem Riss

8. Kaputte Spiegel

Nicht nur im Feng Shui gilt ein zerbrochener Spiegel als ein negatives Objekt. Hellseher und Bioenergetik-Experten behaupten, dass zerbrochene Spiegel Unglück anziehen würden. Zudem besagen manche Lehren, dass ein zerbrochener Spiegel positive Energie in negative Energie umwandelt. Daher ist es in manchen Traditionen seit Langem üblich, zerbrochene Spiegel zu entsorgen.


Kaputter alter Spiegel
Kaputter Spiegel

9. Spiegel im Schlafzimmer

Dies ist etwas kontrovers, doch Spiegel sollten niemals im Schlafzimmer angebracht werden. Wenn das Bett im Spiegel zu sehen ist, kann die Vitalität eines Menschen „ausgesaugt“ werden. Wenn du dich also morgens erschöpft fühlst, solltest du den Spiegel aus dem Schlafzimmer in einen anderen Raum stellen. Ebenso kann ein Spiegel im Schlafzimmer zu Unstimmigkeiten in der Beziehung führen.


Noch schlimmer ist es, wenn Spiegel vor der Wohnungstür aufgehängt werden. Dies muss unverzüglich korrigiert werden.


Spiegel neben einem Bett im Schlafzimmer
Spiegel im Schlafzimmer

10. Irrelevante Geschenke und Geschenke von Menschen, die du nicht magst

Nicht alle Geschenke rufen in uns positive Gefühle hervor. Selbst, wenn das Geschenk von Herzen eines geliebten Menschen kommt. Wenn du das Geschenk nicht magst, solltest du es nicht an prominenter Stelle platzieren. Es kann die Energie deines Zuhauses beeinflussen. Du kannst aber zumindest diese Geschenke weiterverschenken oder verkaufen.


Wenn dir der Schenkende unangenehm ist, wirkt sein Geschenk wie ein Vampir. Es saugt die Energie aus dir und deinen Lieben heraus, bis du es loswirst. Spende es, wirf es weg, aber entferne es aus deinem Zuhause. Solche Dinge berauben die Menschen ihres Glücks, ihrer fröhlichen Stimmung und sogar ihrer Gesundheit. Es ist sogar möglich, dass der Gegenstand wie ein Fluch wirken kann. Wenn es sich um etwas Kleines handelt, kannst du ein solches Geschenk sogar verbrennen, um sicherzugehen, dass es keine Macht über dich hat.


Mann macht eine Geschenkbox auf
Unnötiges Geschenk

11. Gedruckte Fotos mit Mängeln

Viele Menschen bewahren alte Fotos zu Hause auf, als Erinnerung an alte Zeiten oder an geliebte Menschen. Das ist normal, sofern die Fotos nicht ausgeblichen sind. Mittlerweile gibt es viele Online-Dienste für die Restaurierung und Digitalisierung von Fotos. Wirf alte Fotos weg, bei denen das Bild nicht gut erkennbar ist. Ersetze sie durch eine elektronische Version, damit deine Energie nicht entzogen wird. Der Effekt ist ähnlich wie bei zerbrochenen Spiegeln, aber weniger auffällig. Riskiere nicht die Gegenwart für die Vergangenheit.


Alte schwarz-weiss Fotos
Alte Fotos

12. Leere Flaschen und Altpapier

Papier und Glas sind die besten Leiter für das Negative. Alte Zeitschriften und Zeitungen sind miserable Begleiter deines Lebens. Sie sammeln Staub an und verunreinigen den Raum. Flaschen und Altpapier sollten nicht einmal in der Garage aufbewahrt werden, ganz zu schweigen von dem Ort, an dem du schläfst, isst und dich entspannst.


Leere dreckige Glasflaschen
Leere Flaschen

13. Schmutz, Staub und Müll

Menschen im Osten achten sehr auf die Sauberkeit zu Hause. Ein schmutziger Boden ist in asiatischen Kulturen ein böses Omen. Schmutz auf dem Boden zieht Armut an und zerstört Geldglück. Staub ist der Feind deiner Gesundheit, weil er die Energieerneuerung verzögert.


Schmutziges Geschirr gehört in die Spülmaschine. Müllsäcke dürfen nicht angehäuft und vor die Haustür gestellt werden (weder von innen noch von außen). Dies blockiert alle Ein- und Ausgänge für die Chi-Energie. Bringe den Müll zum vorgesehenen Ort und lager es nicht.


Überfüllter Mülleimer mit Plastikflaschen
Überfüllter Mülleimer

14. Alte Putzwerkzeuge (Wischmopp, Besen etc.)

Die Putzutensilien sollten ordentlich aussehen. Alte Besen bringen nur Ärger. Ihretwegen können wir oft krank werden und das Glück in allen Lebensbereichen verlieren. Befreie dich von alten Besen, kaputten Wischmopps und allzu schmutzigen Lappen. Spare nicht an neuen Reinigungsprodukten.


Wischmopp, Bürste und Kehrschaufel
Mopp, Bürste und Kehrschaufel

15. Nadelpflanzen und Kletterpflanzen

Kakteen, Wildrosen etc. sind lebende Blocker positiver Energie, die durch Fenster kommt. Wenn du einen Kaktus haben möchtest, stelle den lieber neben deinem Computer oder Fernseher. Aber auch nur eine einzige Pflanze. Im Feng Shui werden solche Pflanzen nicht gerne gesehen.


Eine weitere Pflanzenart, die Feng-Shui-Experten als gefährlich einstufen, sind Kletterpflanzen. Sie hindern einen Menschen daran, normal zu denken und verzerren sein Weltbild. Kletterpflanzen werden zu Quellen des Zweifels. Mit solchen Pflanzen wird es für Menschen schwieriger, geistige Arbeit zu leisten.


Sukkulente Pflanze mit Nadeln
Pflanze mit Nadeln

16. Getrocknetes Schilf

Feng-Shui-Praktiker glauben, dass getrocknetes Schilf ebenfalls eine negative Energie hat. Wenn du also einen Deko-Strauss aus getrocknetem Schilfrohr in deiner Wohnung aufstellst, kann dies zu verschiedenen Unglücken und Krankheiten für dich und deine Liebsten führen.


Getrocknetes Schilf am Flussufer
Getrocknetes Schilf

17. Möbel mit scharfen Kanten

Feng Shui-Experten besagen, dass viele Möbel mit scharfen Ecken Streit in der Familie provozieren können. Wenn du also eine Renovierung deiner Wohnung planst, entscheide dich am besten für Möbel mit möglichst glatten Linien oder welche mit einem weichen und angenehmen Stoffbezug.


Bank mit scharfen Kanten
Bank mit scharfen Kanten

18. Bestimmte Deko und Wandbilder

Gemälde und andere Wohnaccessoires dienen nicht nur der Inneneinrichtung, sondern können auch Probleme verursachen. Achte bei der Auswahl eines Gemäldes nicht nur darauf, wer der Künstler ist, sondern auch auf die Gefühle, die du beim Betrachten des Bildes hast. Wenn dir etwas auf dem Bild als unangenehm vorkommt, kann dies schlechte Laune, Stress und eine Verschlechterung deines Wohlbefindens verursachen.


Orange-braunes Wandbild
Unruhiges Wandbild

19. Jagdtrophäen (Felle, Tierpräparate, Hörner)

Selbst die kleinsten tierischen Überreste sind stark negativ geladen. Bei vielen Jägern ist es Tradition, Trophäen in Form von Fellen, ausgestopften Tieren und Hörnern in ihren Häusern aufzuhängen. All diese Dinge tragen das Zeichen des Todes und des Leids und können daher negative Schwingungen ins Haus bringen.


Schädel eines toten Tiers
Jagdtrophäe

20. Totenköpfe und rituelle Utensilien

Die Dekoration von Innenräumen mit Schädeln (auch wenn sie nur dekorativ sind), Knochen und anderen rituellen Utensilien ist in letzter Zeit in Mode gekommen. Schließlich sieht eine solche Wohnung frech und sehr ungewöhnlich aus. Man sollte aber auch beachten, dass die magischen Attribute (insbesondere im Kontext des Todes) starke negative Ladung aufweisen können.


Schädel eines Menschen
Totenkopf

92 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page