top of page
  • AutorenbildMarina

Was ist Bagua im Feng Shui? – VISIYA

Aktualisiert: 28. Juni 2023

Bagua (ein Achteck mit acht Trigrammen) ist eines der wichtigsten analytischen Werkzeuge von Feng Shui. Der Name Bagua besteht aus zwei chinesischen Wörtern. Das erste ist Ba und steht für die Zahl 8. Das zweite ist Gua, was als Trigramm übersetzt wird. Trigramme sind alte Symbole, die in der Medizin und der Philosophie verwendet werden. Jedes Trigramm besteht aus drei Linien, die durchgezogen oder unterbrochen sein können (☰ oder ☵).


Die Acht Trigramme – zur Weissagung dienende Symbole
Das heilige Achteck "Bagua"

Aus geometrischer Sicht ist Bagua ein regelmäßiges Achteck (Oktagon). In dessen Mitte befindet sich ein Kreis mit dem Yin-Yang-Symbol. Yin-Yang steht für zwei entgegengesetzte Kräfte, die miteinander im Einklang stehen (z. B. Mann und Frau, Tag und Nacht, Ebbe und Flut). Die acht Abschnitte des Bagua entsprechen den Himmelsrichtungen: Norden, Süden, Osten, Westen, Nordosten, Nordwesten, Südosten, Südwesten. Jeder Abschnitt repräsentiert einen oder mehrere Bereichen des menschlichen Lebens und hat sein eigenes Element (Wasser, Feuer, Holz, Metall und Erde), sein eigenes Trigramm, seine eigene Farbe sowie Bedeutung. Alternativ kann Bagua auch als Quadrat dargestellt werden, das in neun gleiche Zonen geteilt ist. Die gezielte Umgestaltung der Lebensräume nach dem Bagua-Raster trägt zum Erreichen der verschiedenen Lebensziele bei.


Feng Shui  Bagua Raster mit Lebensbereichen
Das Bagua-Raster

Der Hauptzweck der Bagua-Karte besteht darin, bestimmte Zonen zu aktivieren, damit Harmonie und Glück in das Leben einer Person eintreten. Wenn Gegenstände in Räumen gemäß den Vorgaben des Bagua-Lageplans platziert werden, wird die Chi-Energie (Lebensenergie) besser fließen. Dadurch verbessert sich die Wohnatmosphäre, die Gesundheit der dort lebenden Menschen wird gestärkt und der materielle Wohlstand steigt.


Zudem wird Bagua auch als Karte eingesetzt (in westlichen Ländern auch als das Drei-Türen-Bagua bekannt). Feng Shui-Experten sind davon überzeugt, dass die Wohnung als Spiegel der eigenen Persönlichkeit dient. Beim Anwenden der Drei-Türen-Bagua Methode wird ein Raster mit neun gleichen Rechtecken über den Grundriss eines Raumes gelegt. Dadurch können die Stärken und die Potenziale eines Raumes erkannt werden. Aber auch mögliche Probleme in einer Zone werden sichtbar, sodass sich das Negative nicht auf andere Lebensbereiche ausbreitet.


Das Bagua-Raster wird nicht nur bei der Wohnraumgestaltung verwendet, sondern auch beim Erstellen eines Vision Boards. In unserem Artikel „Was ist ein Vision Board?“ kannst du dich mit einem der wichtigsten Tools zum Manifestieren vertraut machen, um deine Träume wahr werden zu lassen.

38 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Σχόλια

Βαθμολογήθηκε με 0 από 5 αστέρια.
Δεν υπάρχουν ακόμη βαθμολογίες

Προσθέστε μια βαθμολογία
bottom of page