top of page
  • AutorenbildMarina

Feng Shui Vision Board Erfahrungen: Inspirierende Geschichten über Manifestation – VISIYA

Aktualisiert: 13. Mai

Funktioniert ein Feng Shui Vision Board wirklich? Dies ist eine der am häufigsten gestellten Fragen. Deswegen haben wir Erfahrungen und hilfreiche Tipps von Menschen gesammelt, die Feng Shui Vision Boards erstellt haben. Somit bekommst du eine echte Einschätzung der Wirksamkeit dieser Technik und kannst deine eigenen Schlüsse daraus ziehen.


Frau am Laptop scrollt durch eine Bilder Pinnwand
Feng Shui Vision Board Erfahrungen

Erfahrung Nr. 1: Hast du einen Traum? Schreibe ihn auf und mach etwas dafür!


Ich habe vor mehr als einem Jahr ein Vision Board nach Feng Shui erstellt und habe die Erfahrung gesammelt, dass es funktioniert.

Für mich persönlich funktionieren die Karriere- und Vermögensbereiche am besten, wahrscheinlich weil ich da die meisten Wünsche und Träume notiert und ausgearbeitet habe.

Auch bei meiner Schwester konnten wir nach nur kurzer Zeit schon erste Erfolge feiern. Ihr Traum, endlich mit ihrem Freund zusammenzuziehen, ging innerhalb kürzester Zeit in Erfüllung, und wer hätte es gedacht – kurze Zeit später folgte der lang ersehnte Heiratsantrag.


Natürlich solltet ihr euch beim Erstellen des Feng Shui Vision Boards nicht an anderen orientieren, sondern ganz spezifisch eure Wünsche und Träume formulieren. Die Auswahl der Fotos ist euch überlassen – bekanntlich liegt Geschmack im Auge des Betrachters ;-).


Es gibt eine wichtige Regel zu beachten: beginnt unbedingt während des zunehmenden Mondes. Hier ist die Energie am stärksten! Mondphasen-Kalender findet man übrigens ganz einfach im Internet!


Und noch ein persönlicher Tipp von mir – ein Vision Board ist permanente Arbeit. Einfach erstellen und hoffen, dass alles schon klappen wird, funktioniert leider nicht. Ihr müsst etwas für eure Träume tun. Wie Brian Tracy (ein bekannter Motivationsredner) sagte: „Hast du einen Traum, schreib ihn auf und handele!“.


Bei mir waren es die richtigen Situationen, in denen ich mich auf einmal befand, oder das Treffen von wichtigen Menschen. Diese Ereignisse haben letztlich dazu geführt, dass meine Träume und Wünsche in Erfüllung gegangen sind!


Ich bin mir sicher, DU schaffst das auch!


Erfahrung Nr. 2: Alle Wünsche müssen klar und spezifisch sein.


Diejenigen, die sich für Feng Shui interessieren, kennen wahrscheinlich das Vision Board. Das Vision Board repräsentiert all unsere Träume und Wünsche, die wir festgehalten haben. Ich habe mein Vision Board nach allen Regeln des Feng Shui erstellt und einige meiner Wünsche haben sich bereits verwirklicht.


In meiner Rezension erzähle ich über einige Feinheiten bei der Erstellung eines Vision Boards. Alle Wünsche müssen klar und spezifisch sein! Findet echte Bilder von Dingen, die ihr wollt und platziert eure eigenen Fotos zusammen mit den gewünschten Dingen auf dem Vision Board. Wenn ihr ein Auto wollt, dann klebt ihr ein Bild von euch im Fenster dieses Autos, als ob ihr es fahren würdet. Das Gleiche gilt für einen Hauskauf, wo euer Foto in der Mitte dieses Hauses platziert werden sollte und nicht daneben. Sonst kann es passieren, dass ihr nur vor dem besagten Auto oder Haus steht, anstatt es zu besitzen. Ihr solltet zudem im Bereich der Liebe sehr vorsichtig sein. Wenn ihr bereits einen Partner habt, solltet ihr sein/ihr Bild platzieren und dazu liebevolle Worte schreiben. Zum Beispiel „wir lieben einander und wir sind glücklich“. Und wenn ihr auf der Partnersuche seid, solltet ihr ein Foto eines verliebten Paares aussuchen, auf dem das eine Gesicht euch gehört und das andere im Idealfall nicht sichtbar ist.


Alle Fotos, die ihr in eurem Board verwendet, müssen klar und präzise sein. Sie müssen zu eurem Traum passen. Wenn zum Beispiel auf dem Bild eines Autos ein Kratzer zu sehen ist, dann bekommt ihr vielleicht genau das gleiche Auto mit einem Kratzer. Für jeden Lebensbereich müsst ihr Fotos verwenden, in denen ihr glücklich und fröhlich seid. Auf dem Board könnt ihr auch Hilfssymbole wie Schmetterlinge, Ballons, Bücher und Engel platzieren. Ein Vision Board ist eine kreative und wirklich faszinierende Arbeit. Macht es mit Liebe und Vertrauen, und vertraut dem Prozess!


Erfahrung Nr. 3: Arbeite mit deinem Vision Board jeden Tag.


Ich vermute, viele Menschen haben schon von einem Vision Board gehört. Es wird häufig in verschiedenen Selbsthilfebüchern empfohlen. Natürlich wäre es toll, wenn man ein Vision Board machen und es regelmäßig ansehen würde in der Hoffnung, dass etwas passiert. Aber um die eigenen Wünsche wirklich wahr werden zu lassen, müsst ihr auch die nötigen Schritte zu deren Erfüllung unternehmen.


Es ist immer besser, die wertvollsten Wünsche für euer Board zu wählen. Verschwendet euer Board nicht mit Kleinigkeiten, den diese werden auch so wahr. Stellt euch als Entscheidungshilfe die Frage: Möchte ich etwas wirklich? Wenn ihr die Frage bejahen könnt, dann ist es wirklich ein aufrichtiger Wunsch, der schneller in Erfüllung gehen kann. Manchmal werden wir neidisch auf das Leben von anderen und fangen an, sich ähnliche Dinge zu wünschen. Aber ob wir, das tatsächlich benötigen, ist das Letzte, woran wir denken. Deshalb werden solche Träume auch meistens nicht wahr.


Funktioniert es nun wirklich? Ich habe keine Zweifel, dass dem tatsächlich so ist. Das Feng Shui Board bringt das Unterbewusstsein zum Arbeiten. Durch die Betrachtung der eigenen Wünsche wird unser Unterbewusstsein aktiviert und sendet unserem Gehirn passende Handlungsanweisungen. So findet ihr euch umgeben von Chancen, immer zur richtigen Zeit am richtigen Ort.


Damit euer Feng Shui Vision Board funktioniert, müsst ihr regelmäßig damit arbeiten. Platziert euer Vision Board an einer für euch sichtbaren Stelle. Aber bitte nicht dort, wo es jeder sehen kann. Denn viele Menschen sind dieser Methode gegenüber skeptisch. Ihr solltet in der Lage sein, das Vision Board regelmäßig anzuschauen, um abends eure Wünsche zu wiederholen. Am besten arbeitet ihr jeden Tag mit dem Board, dann treten die ersten Erfolge schneller ein. Euer Wunsch sollte in euch positive Gedanken auslösen, wenn ihr darüber nachdenkt.


Ich das Vision Board für mich erstellt und kann sagen, dass fast alle meine Wünsche in Erfüllung gegangen sind. Einige meiner Wünsche sind noch offen, weil ihre Zeit noch nicht gekommen ist. Außerdem werden einige Wünsche zwar wahr, aber wir bemerken es vielleicht nicht einmal, weil wir unseren Wunsch nicht genau genug oder zu vage definiert haben. Ich wollte zum Beispiel in eine andere Stadt ziehen, was auch passierte. Ich habe meinen Wohnort gewechselt. Jedoch wollte ich in einer Metropole leben, bin aber in eine Kleinstadt gezogen. Ich habe eben nicht angegeben, wo genau ich leben möchte. Jeder kann also versuchen, ein solches Vision Board zu erstellen, es kostet nicht viel Zeit und Mühe.


Erfahrung Nr. 4: Ein negatives Ergebnis ist auch ein Ergebnis.


Ich habe vor zwei Jahren ein Feng Shui Vision Board erstellt. Ich kenne Vision Boards von Frauenzeitschriften, aber ich war noch nie sehr besonders an deren Funktionsweise interessiert. Jahre später habe ich in einem Buch eine sinnvolle Erklärung für Vision Boards entdeckt und wollte es einmal ausprobieren. Es gab nichts zu verlieren, und wenn klappt sollte – umso besser. Ich habe mich in die Grundlagen dieser Methode eingearbeitet, verschiedene Quellen und Ansätze verglichen. Später wurde mir jedoch klar, dass es nicht auf die Methodik ankommt. Viel wichtiger ist eine positive Einstellung und ein fester Glaube an die eigenen Träume.


Ich habe ein großes Blatt Papier, Farben, Filzstifte, Zeitschriften mit Bildern und meine eigenen Fotos vorbereitet. Den Prozess habe ich wirklich genossen und mich richtig ins Zeug gelegt. Ich habe über alle meine Wünsche nachgedacht und sie aufgeschrieben. Danach habe ich das Board an einer sichtbaren Stelle befestigt. Meine Gedanken waren dabei optimistisch, meine Wünsche sinnvoll.


Mehrere Jahre sind vergangen und nichts ist wahr geworden! Man könnte meinen, das Leben habe mir Möglichkeiten geboten, und ich habe sie nicht genutzt. Ich habe mir darüber viele Gedanken gemacht. Doch ganz im Gegenteil, einige Türen hatten sich für mich geschlossen und keine neuen Türen wurden geöffnet. Ich bin von diesem Vision Board nicht enttäuscht, weil ich immer noch positiv gestimmt bin. Aber das Vision Board hat meine Wünsche nicht erfüllt!


Erfahrung Nr. 5: War es ein Wunder? Nein, so funktioniert ein Vision Board.


Ich erstelle jedes Jahr ein Feng Shui Vision Board. Das erste Mal bin ich dabei ganz zufällig darauf gestoßen. Eines Tages ging ich zu einer Freundin nach Hause. Sie hat auf dem Boden gesessen und hat Bilder aus einem riesigen Stapel Zeitschriften ausgeschnitten. Zuerst habe ich gedacht, dass sie an einer Collage bastelt. Und dann sagte sie mir, dass unsere Wünsche dadurch schneller in Erfüllung gehen.


Daraufhin habe ich beschlossen, es selbst zu versuchen. Ich habe im Internet gelesen, dass man zu bestimmten Zeiten ein Feng Shui Vision Board erstellen soll. Ihr könnt es auf ein großes Blatt Papier zeichnen und Bilder aufkleben. Ich habe mein Board am Computer gemacht. Ich habe Bilder im Internet gefunden und musste sie nur in die richtige Reihenfolge bringen. Das Board wurde mein Desktop-Hintergrund. Ich habe es also mindestens zweimal am Tag angesehen. Es sollte immer sichtbar sein, aber nur für euch. Es ist besser, wenn andere nichts davon wissen.


Beim ersten Mal habe ich beschlossen, nicht zu viele Wünsche zu notieren, um nicht zu übertreiben. Der Prozess begann sofort. Zuerst sind die kleinen Dinge dazugekommen: neue Sneaker, ein teures Parfüm, ein Laptop. Später wurden es mehr Wünsche. Ich habe ein Bild von einem Musikvideodreh gepinnt. Danach habe ich einen Job in der Crew bekommen, mit der wir dann Musikvideos gedreht haben. Als Nächstes kam eine Wohnung. Leider hat das Universum mich missverstanden. Ich wollte, dass diese Wohnung mein Eigentum ist, aber am Ende habe ich die nur gemietet. Das Mehrfamilienhaus war jedoch das gleiche wie auf dem Bild. Zudem hat es ganze anderthalb Jahre gedauert, bis ich geheiratet habe. Nicht ein Jahr, wie gehofft, aber trotzdem. War es ein Wunder? Nein, so funktioniert ein Vision Board. Es ist nur eine Frage des Glaubens!

126 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント

5つ星のうち0と評価されています。
まだ評価がありません

評価を追加
bottom of page