top of page
  • AutorenbildMarina

Häufige Fehler beim Erstellen eines Vision Boards – VISIYA

Aktualisiert: 13. Mai

Wenn du dich fragst, warum dein Vision Board nicht funktioniert, dann liegt es meistens an der Vorbereitungsphase. Es gibt einige typische Fehler bei der Arbeit mit einem Vision Board, die deine Träume daran hindern, wahr zu werden. Lass uns diese gemeinsam durchgehen.


Häufige Vision Board Fehler


1. Die Bilder oder die Formulierungen stimmen nicht ganz. Die Bilder auf deinem Board und die Art und Weise, wie deine Wünsche formuliert sind, sollten mit deinen Wünschen übereinstimmen. Das Universum reagiert auf positive Schwingungen, also stelle sicher, dass dein Board sie aussendet.


2. Die Emotionen passen nicht zur Vision. Wenn dein Board deinen Herzschlag in einen lebendigen Rhythmus versetzt, bist du auf dem richtigen Weg. Vermeide es, Wünsche aufzunehmen, die nicht wirklich deine eigenen sind, sondern von dir erwartet werden. Dein persönliches Vision Board erfüllt ungern fremde Anliegen.


3. Andere Personen waren anwesend. Das ist einfach: Dein Board, deine Regeln. Den Versuch, die Denkweise einer anderen Person in dein Board einfließen zu lassen, könnte den natürlichen Energiefluss stören. Daher, mach es zu einem Solo-Projekt oder organisiere eine Vision Board Party mit deinen engsten Freunden.


4. Tagträumen außer Kontrolle geraten. Hey, wir sind alle dafür, groß zu träumen, aber das Streben nach Superkräften könnte ein wenig übertrieben sein. Versuche, deine Bestrebungen im Rahmen des Möglichen zu halten, damit dein Board eher einen tatsächlichen Plan darstellt als bloßes Wunschdenken.


5. Ein Lebensbereich wurde vernachlässigt. Das Vernachlässigen eines Bereichs deines Lebens (z.B nach Feng Shui) stört die allgemeine Harmonie und macht dein Vision Board einseitig. Denke daran, Balance ist der Schlüssel.


6. Der Aktivierungsschritt wurde übergangen. Hast du schon mal von dem ‚ersten Sieg‘ bei der Zielsetzung gehört? Um dein Selbstvertrauen zu stärken und den Stein ins Rollen zu bringen, solltest du mindestens einen Wunsch auf dein Board setzen, der einfach und schnell zu erreichen ist – und stelle sicher, dass du es tatsächlich tust.


7. Das Board wird zur Wanddekoration. Ein Vision Board ist kein Garant für Erfolg. Es erfordert tägliche Visualisierungen und kontinuierliche Arbeit, um deine Träume in die Realität umzusetzen. Also, Ärmel hochkrempeln und los geht’s!


8. Du bist nicht völlig ehrlich mit dir selbst. Stelle dir die Frage, ob du bereit bist, die notwendigen Veränderungen in deinem Leben zu erbringen? Denn manchmal gibt es Situationen, in denen wir etwas ändern wollen, aber dennoch in unserer Komfortzone verbleiben. Erst, wenn du deine Komfortzone verlässt, wirst du die positive Veränderung spüren.


Und da haben wir es! Behalte diese Punkte im Hinterkopf bei der Arbeit mit dem Vision Board.


Strassenzeichen 'Wrong way' oder Falscher Weg
Fehler beim Erstellen eines Vision Boards

62 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
bottom of page