top of page
  • AutorenbildMarina

Kriterien der SMART-Ziele – VISIYA

Aktualisiert: 8. Mai 2023

Häufig werden Ziele recht vage formuliert und wie die guten Vorsätze behandelt. Mit der SMART-Methode kannst du deine Ziele konkretisieren und in Bestandteile zerlegen, was wiederum zum Erreichen des gewünschten Ergebnisses beiträgt. SMART-Kriterien sind gleichermaßen wichtig und können nicht voneinander losgelöst betrachtet werden.


Was bedeuten diese Kriterien?


Kriterien der SMART Ziele auf einem iPad Pro
SMART Ziele: Kriterien

Specific: Spezifisch

Dein Ziel muss klar formuliert werden, ohne dabei die Möglichkeit einer Fehlinterpretation aufkommen zu lassen. Andernfalls kannst du deine Bemühungen nicht fokussieren oder fühlst dich nicht wirklich motiviert, dein Ziel zu erreichen. Das Kriterium „Spezifisch“ bedeutet, dass das zu erreichende Ergebnis genau definiert wird. Das Ziel sollte die Richtung der Arbeit vorgeben. Die Beantwortung der folgenden Fragen hilft dir dabei, ein konkretes Ziel zu formulieren:

  • Was möchte ich erreichen?

  • Warum ist dieses Ziel wichtig?

  • Wer ist noch an der Zielerreichung beteiligt?

  • Welche Ressourcen muss ich einbringen?

  • Welche Einschränkungen muss ich beachten?


Measurable: Messbar

Messbare Ziele zu haben ist ein weiteres wichtiges SMART-Kriterium, damit du deinen Fortschritt nachvollziehen kannst. Es ist dabei notwendig, deinen Fortschritt erfassbar zu machen, also das Ziel zu quantifizieren. Dies wird dir helfen, konzentriert zu bleiben, Deadlines einzuhalten und dich noch mehr zu freuen, wenn du deinem Ziel näher kommst. Die Beantwortung der folgenden Fragen hilft dir dabei, ein messbares Ziel zu setzen:

  • Wann gilt das Ziel als erreicht?

  • Welcher Indikator zeigt an, dass das Ziel erreicht wurde?

  • Welchen Wert sollte dieser Indikator haben, damit das Ziel als erreicht gilt (Umsatz, Kilogramm, Kilometer, Anzahl etc.) ?


Achievable: Erreichbar

Dein Ziel sollte realistisch sein. Das Ziel soll neue Möglichkeiten eröffnen und nicht zu einer exorbitanten Aufgabe werden. Die Zielerreichbarkeit wird auf der Grundlage von Erfahrungen, Ressourcen und Einschränkungen bestimmt. Wenn das Ziel unerreichbar erscheint, die Möglichkeit der Umsetzung gegen null tendiert, ist es besser, sich ein erreichbares Zwischenziel zu setzen. Wenn das Ziel gesetzt ist und du es aufschiebst, solltest du das Ziel überdenken und gegebenenfalls ein einfacheres vorziehen. Die Beantwortung der folgenden Fragen hilft dir dabei, ein erreichbares Ziel festzulegen:

  • Haben andere das schon mal gemacht?

  • Wie kann ich dieses Ziel erreichen?

  • Bin ich 100 % dabei?

  • Habe ich genügend Erfahrung, Zeit, Ressourcen und Möglichkeiten, um das Ziel zu erreichen?

  • Was kann das Erreichen meines Ziels verhindern?


Relevant: Relevant / Bedeutend

Dieses Kriterium der SMART-Methode setzt auf die Frage „Warum will ich das?“. Ist dein Ziel wirklich wichtig für dich? Ist es mit anderen relevanten Zielen vereinbar, angesichts der begrenzten Ressourcen und der verfügbaren Zeit? Wenn das Ziel schwierig ist oder du dir nicht sicher bist, ob du es verfolgen möchtest, setze dir als Experiment ein Zwischenziel. Wenn du einen Teil des Weges gegangen bist, wirst du spüren können, ob das Ziel es dir wert und du weiter machen möchtest. Falls das Ziel sinnvoll ist, können folgende Fragen mit „Ja“ beantwortet werden:

  • Ist jetzt der richtige Zeitpunkt?

  • Lohnt es sich angesichts der Zeit und der Ressourcen?

  • Passt es zu meinen anderen Bemühungen/Bedürfnissen?

  • Bin ich qualifiziert, dieses Ziel zu erreichen?

Häufig wird bei dieser Methode Relevant durch Realistisch ersetzt.


Time-bound: Zeitlich-begrenzt

Das Ziel sollte zeitlich begrenzt werden. Heißt, eine Frist für das Ziel muss bestimmt werden. Die Überschreitung dieser Frist dient dann als Indikator, dass das Ziel nicht erreicht wurde. Durch die Festlegung von Zeitrahmen kannst du den Prozess besser kontrollieren. Gleichzeitig sollte der Zeitrahmen so festgelegt werden, dass es realistisch ist, dieses Ziel innerhalb dieser Zeit zu erreichen. Wenn das Ziel nicht zeitlich begrenzt ist, entsteht kein Dringlichkeitsgefühl und die Erfüllung des Ziels wird länger dauern. Bei der Festlegung eines zeitlich begrenzten Ziels hilft die Antwort auf die Frage:

  • Wann ist die Frist für die Zielerreichung?

24 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentários

Avaliado com 0 de 5 estrelas.
Ainda sem avaliações

Adicione uma avaliação
bottom of page